Integrative Freundschaftsspiele

Zum zweiten Mal nach 2015 fand am vergangenen Mittwoch auf dem Platz der Freien Turnerschaft Würzburg eine von Kolping-Mainfranken und der Jugendhilfe Creglingen organisierte Sportveranstaltung für und mit jugendlichen Flüchtlingen statt. Bei dem kleinen Fußballturnier traten Berufsschüler des Kolping-Hauses Würzburg gegen unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge (UMFs) aus Würzburg und Creglingen an. Dabei merkte man den Teilnehmern ihre Motivation durchaus an, wobei es teilweise ganz schön hitzig wurde. Am Ende setzten sich die Berufsschüler im Finale mit 3:2 gegen die UMFs aus Würzburg durch. Dritter wurden die UMFs aus Creglingen. Der Erlös aus dem Essens- und Getränkeverkauf soll „Sport ohne Grenzen“ zu Gute kommen.

Anbei eine Bildergalerie für alle Beteiligten, die sich selbst gerne einmal in Aktion sehen möchten.