Eine Niederlage, die keine war

Am 13. Juni waren die Fußballer des FSV Dornberg zu einem Fußball-Freundschaftsspiel mit anschließendem Grillen zu Gast. Das die Gäste am Ende nach einer überlegen geführten zweiten Halbzeit verdient mit 2:1 gewannen, war nur eine Randnotiz. Im Fokus stand die gemeinsame Sache, nämlich hilfsbedürftigen Flüchtlingen zu helfen und ihnen zu zeigen, dass sie nicht unerwünscht sind.

Ein herzlicher Dank gilt dem FSV Dornberg und allen Beteiligten der Gastgeber, die sich an diesem netten Abend beteiligt haben.

Werbeanzeigen